Wechseln
Aktuelles.
0.1

Rückführung aus systemischer und bindungsorientierter Sicht

Im "Zu-Rück" des Vergangenen liegen neben vielen guten auch DIE Erlebnisse und Verhaltensweisen, die zu einer Fremdunterbringung des Kindes geführt hat und an das die Familie nicht mehr anknüfen möchte oder sollte.
Das, was nicht gut getan hat und oftmals mit Schmerz und Schrecken assoziiert ist. Mit Versagen und Trennung.
Gemeinsam ist es daher das Ziel, diese wichtige Krise zu nutzen, um für die Familie in eine neue "in die Zukunft gerichtete positive Möglichkeit" zu kommem, zu üben und zu integrieren.

Daten und Fakten zur Fortbildung

  • Datum: Mittwoch, 20.11. bis Donnerstag,21.11.2019
  • Uhrzeiten: 10:00 – 17:00 Uhr
  • Ort: Tagungshaus Verden, Ökologisches Zentrum e.V.  
  • Raum: "Einblick“ in Artilleriestr. 6; 27283 Verden
  • Kosten: 249,00 € (VPK Mitglieder) 299,00 € (Nicht Mitglieder)
  • Teilnehmer*innenzahl: mind. 10 max. 20 Teilnehmende
  • Anmeldungsfrist: Freitag, 18.10.2019


Veranstalter:
VPK – Landesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe  in Niedersachsen e.V. VPK – Landesverband Niedersachsen Mitglied im Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.

Themen dieser Fortbildung
- Basiskenntnisse des bindungsorientierten Arbeitsansatzes - Systemdynamik in sogenannten Rückführungsprozessen
- neue Ansätze und Best Practice Beispiele
- Neue Wege in der Elternarbeit
- Familiensysteme kreativ und vom Kind aus gedacht

Herr     Frau    
Name *
Vorname
Firma
Straße
PLZ Ort
E-Mail *
Telefon
Ihr Anliegen *
Felder mit * müssen ausgefüllt werden!

Catharina Hübner • Diplom Psychologin, systemische Therapeutin • Impressum   Datenschutz